Die Liebe zu drei Orangen

Plus de détails

Die Liebe zu drei Orangen
von Sergej Prokofjew
Oper in vier Akten (10 Bildern) und einem Vorspiel
Libretto nach Carlo Gozzi vom Komponisten

Musikalische Leitung: Alejo Pérez
Regie: Axel Ranisch
Bühne: Saskia Wunsch
Kostüme: Bettina Werner, Claudia Irro
Licht: Reinhard Traub
Computeranimation: Till Nowak
Choreografie: Katharina Erlenmaier
Dramaturgie: Ingo Gerlach
Chor: Manuel Pujol

Auf dem Bild
Elmar Gilbertsson (Prinz), Esther Dierkes (Ninetta)

Foto: Matthias Baus

 

Die Liebe zu drei Orangen
von Sergej Prokofjew
Oper in vier Akten (10 Bildern) und einem Vorspiel
 Libretto nach Carlo Gozzi vom Komponisten
 
Musikalische Leitung: Alejo Pérez
Regie: Axel Ranisch
Bühne: Saskia Wunsch
Kostüme: Bettina Werner, Claudia Irro
Licht: Reinhard Traub
Computeranimation: Till Nowak
Choreografie: Katharina Erlenmaier
Dramaturgie: Ingo Gerlach
Chor: Manuel Pujol
 
Auf dem Bild
Elmar Gilbertsson (Prinz), Esther Dierkes (Ninetta)
 
Foto: Matthias Baus

Plus de détails

Die Liebe zu drei Orangen
von Sergej Prokofjew
Oper in vier Akten (10 Bildern) und einem Vorspiel
Libretto nach Carlo Gozzi vom Komponisten

Musikalische Leitung: Alejo Pérez
Regie: Axel Ranisch
Bühne: Saskia Wunsch
Kostüme: Bettina Werner, Claudia Irro
Licht: Reinhard Traub
Computeranimation: Till Nowak
Choreografie: Katharina Erlenmaier
Dramaturgie: Ingo Gerlach
Chor: Manuel Pujol

Auf dem Bild
Elmar Gilbertsson (Prinz), Esther Dierkes (Ninetta)

Foto: Matthias Baus

 

Die Liebe zu drei Orangen
von Sergej Prokofjew
Oper in vier Akten (10 Bildern) und einem Vorspiel
 Libretto nach Carlo Gozzi vom Komponisten
 
Musikalische Leitung: Alejo Pérez
Regie: Axel Ranisch
Bühne: Saskia Wunsch
Kostüme: Bettina Werner, Claudia Irro
Licht: Reinhard Traub
Computeranimation: Till Nowak
Choreografie: Katharina Erlenmaier
Dramaturgie: Ingo Gerlach
Chor: Manuel Pujol
 
Auf dem Bild
Elmar Gilbertsson (Prinz), Esther Dierkes (Ninetta)
 
Foto: Matthias Baus

Banniere-ClefsResmu-ok

Reproduire cet article : Vous avez aimé cet article ? N’hésitez pas à le faire savoir sur votre site, votre blog, etc. ! Le site de ResMusica est protégé par la propriété intellectuelle, mais vous pouvez reproduire de courtes citations de cet article, à condition de faire un lien vers cette page. Pour toute demande de reproduction du texte, écrivez-nous en citant la source que vous voulez reproduire ainsi que le site sur lequel il sera éventuellement autorisé à être reproduit.